Feire Fiz : Quellen zum Thema "Schöpfung"
Jakob Böhme : Aurora oder Morgenröte im Aufgang (1612) : Vorrede
 
hansz/ Index * ICH BIN der ICH BIN * Novalis: Hymne / Astralis * Parzival * Runge: Der Morgen * Machandelboom * Lebensbaum
Genesis * Psalmen * Propheten * Elias * Evangelien * 1.Joh-Brief * Paulus * Pfingsten * Apokalypse * Qumran: Geburtswehen
Perlenlied * Schatzhöhle * M.Victorinus: Trinität * Boethius: ESSE * Proklos * Mr.Eckhart * Licht * Auferstehungssonne * Engel
Luzifers Sturz * Raffael: Disputa * christl. Mandalas * Theosophie * Initiationsweg * emaille?! * links * Inhaltsverzeichnis
Johann Valentin Andreae: Confessio Fraternitatis / Fama Fraternitatis / Chymische Hochzeit Christiani Rosencreutz
 
Das Hohe Lied: "Wo ist denn dein Freund hingegangen, du Schönste?", "Morgenröte im Aufgang"
 
Philipp Otto Runge: Der Morgen
 
Jakob Böhme:
Aurora oder Morgenröte im Aufgang
(1612)
 
 
*            *       *   *   *       *            *
+ + +
°
Aurora
oder
Morgenröte im Aufgang
das ist:
Die Wurzel oder Mutter der Philosophiae, Astrologiae und Theologiae, aus rechtem Grunde
oder
Beschreibung der Natur, wie alles gewesen und im Anfang worden ist:
wie die Natur und Elementa kreatürlich worden sind,
auch von beiden Qualitäten, bösen und guten;
woher alle Ding seinen Ursprung hat, und wie es jetzt stehet und wirket, und wie es am Ende dieser Zeit werden wird;
auch wie Gottes und der Höllen Reich beschaffen ist,
und wie die Menschen in jedes kreatürlich wirken.
Alles aus rechtem Grunde und Erkenntnis des Geistes und im Wallen Gottes mit Fleiß gestellet
durch
Jakob Böhmen
in Görlitz,
im Jahr Christi 1612,
seines Alters 37 Jahr. Dies Pfingsten.
Gedruckt im Jahr des ausgebornen Heils 1730.
.
*            *       *   *   *       *            *
+ + +
°
Vorrede des Autoris
+ + +
Das Hohe Lied: "Wo ist denn dein Freund hingegangen, du Schönste?", "Morgenröte im Aufgang"
 
hansz / Index * Görlitz * Genesis 1-11 * Propheten * Elias * Psalmen * Evangelien * 1.Joh-Brief * Paulus * Hebräerbrief
Entfaltet der SOHN die Werke des Vaters auch in der Natur? * Gott ist Licht * Gott ist Liebe * Gott ist Geist * Pfingsten
Apokalypse * Perlenlied * Schatzhöhle * Machandelboom * Lebensbaum * Runge: Der Morgen * Parzival / Gral
Lichtgewebe: Marienschleier * Raffael: Disputa * al-Qur'ân: Gott ist Licht / Jesus "das Wort" / älteste Suren
Ovid / Pythagoras: Phoenix * Physiologus: Phoinix * Novalis: Lehrl. zu Sais / Hymne / Astralis / Klingsohrs Märchen
Enuma Elisch : Schöpfungs-Mythos in Babylon * Popol Vuh : Schöpfungs-Mythos der Mayas (K'ichê'/ span./dt.)
William Blake: Songs of Innocence / Thel / Urizen * Requiem: Dies irae * Qumran: Geburtswehen * Bhagavadgîtâ
Platon: Schöpfung / Sonnengleichnis * Licht * Auferstehung * Isenheimer Altar * Engel * christl. Mandalas * Mr.Eckhart
Aristoteles: Metaphysik * Marius Victorinus: Trinität * Boethius: ESSE * Proklos * Anselm Cant./ Thomas Aqu.: IST Gott?
Pascal * Leibniz * Schelling * Rudolf Steiner: Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? / Theosophie
Johann Valentin Andreae: Confessio Fraternitatis / Fama Fraternitatis / Chymische Hochzeit Christiani Rosencreutz
Meditation und Mantren * Anthroposophie-links * Internationales Jacob-Böhme-Symposium Görlitz 2000
.
zu den Quellen:
    Genesis 1 (Schöpfung) * Genesis 2-3 (Paradies und Sündenfall) * ICH BIN der ICH BIN 
 °       Quellen zum Thema "Schöpfung" - griech. lat. hebr. sanskrit
 -   °       religionsphilologische links, Suchmaschinen und Quellen
 .   -   °       Proklos Diadochos (Neuplatonismus): Stoicheiôsis Theologikê (Theologische Elementarlehre)
     .     °       Thomas von Aquin: Summa Theol. prima pars qu.2: IST Gott? Fünf Gottesbeweise
         .   -   °       Joh. Val. Andreae: Die chymische Hochzeit des Chr. Rosenkreutz
             .   -   °       Novalis: Die Lehrlinge zu Sais; Schelling: Die Weltalter; Runge: Der Morgen
                 .   -   °       Die Jakob-Böhme-Seite von Bruce Janz
                     .   -   °       Bibliographie der Jakob-Böhme-Gesamtausgaben
                         .   -   °       Ist die übersinnliche Welt sinnlich? Zur Sinnlichkeit des "Vaters" bei Böhme
 
dom./ index / Rundbriefe
Altsprachen / Philosophie
Genesis 1-11 / Schatzhöhle Sanskrit / Rgveda / Vedânta
Mondnein: Aquar./ Musik Homer: Odyss./ Dionysos Psalmen / Hiob / Weisheit Upanishads / Yoga / Gîtâ
Feire Fiz: Lyrik / Mandala
Hesiod / Botticelli / Nietzsche
Elias/ Jes./ Jer./ Ez./ Daniel
Mahâbhârata / Râmâyana
Tannhäuser / Rheingold
Euripides: Bakchai / Philostr.
Hohes Lied / Lilie / Senfkorn
Buddha, Ajanta / Lao-tse
Wartburgkrieg / Tristan
archaisch: Herakles/ Athene
Mt.-/ Mk.-/ Lk.-/ Joh.-Evang.
Koran / Taj Mahal / Indien
Parzival / Parsifal: der Gral
Raffael: Philosophenschule
Gott ist Licht / Gott ist Liebe
arab.Schr./ Ghazzali / Sufis
Was ist Musik? / Licht?
Heraklit / Parmen./ Pythag.
1.Kor./ Eph./ Kol./ Hebr.-Br.
liber de causis / Der STEIN
Geist? / Sprache? / Zeit?
Platon: Timaios / Menon
Jakobus-/ Ps.Mt.-/ Nikod.-Ev.
Cordoba / Alhambra / Gaudi
Chym.Hochz./ Jakob Böhme
Aristoteles: Metaph./ Proklos
Perlenlied / Die Berufe Jesu
Mosaiken: Africa / Ravenna
Pascal / Leibniz: Monaden
Somn.Scip./ Plutarch: E/ Isis
Qumran / Apokal./ dies irae
Hos.Lukas / 9 Engelchöre
Kant: Raum, Zeit, Antinom.
Vergil: 4.Ekl./ Ovid: Flora
Marius Victorinus / Boethius
B.of Kells / Chartres: Rosen
Novalis / Schelling / Runge
Censorinus / Amor & Psyche
Anselm: Monolog./ Proslog.
Van Eyck / Isenheimer Altar
Xanadu / Kafka / Éluard
Physiolog./ Dame & Einhorn
Thomas Aqu.: Gottesbeweis
Honorius / Gervasius: otia
Rudolf Steiner: Theosophie
Phoenix / Machandelboom
Sphärenmusik / Sternbilder
mittelalterliche Weltkarten
 
Rundbriefe 2002 / 2003 / 2004 / 2005 / 2006 / 2007 / 2008 / 2009 / 2010 / 2011 / 2012/13 * emaille?!
~ ~ ~
Feire Fiz : alte Quellen : Jakob Böhme : Aurora oder Morgenröte im Aufgang (1612)
 
zurück                                                Seitenanfang