Drei illustrative Verweise zu Hesiod und Apuleius im Werk Salvadore Dalís
 
Salvadore Dali
Thunfischfang : virgo iuvenis sodomizata ipsa castitate sua : Der halluzinogene Torero
 
Thunfischfang
vgl. Hesiod, Theogonia 183 ff :
Salvadore Dalí, Thunfischfang
.
~   ~       ~            ~            ~       ~   ~
.
virgo iuvenis sodomizata ipsa castitate sua
vgl. Hesiod, Theogonia 200:
Salvadore Dalí: virgo iuvenis sodomizata ipsa castitate sua
 .
 ~   ~       ~            ~            ~       ~   ~
 .
Der halluzinogene Torero
- die Venus von Milo in Echo-Metamorphose,
darin bildet sich das Gesicht eines jüngeren Mannes (mit grüner Krawatte)
und, etwas verborgener, eines älteren Mannes (mit rotem Halstuch) -
-
vgl. Apuleius: "eine zweite Venus ..."
Apuleius: Das Märchen von Cupido (Amor) und Psyche
im milesischen Roman vom "Goldenen Esel" (Metamorphoses)
&
die Planetenkonstellation vom 18. Mai 2000:
Venus konjugiert im Stier mit Saturn und Jupiter,
die selbst viele Monate lang in Dauerkonjunktion stehen
 
Salvadore Dalí, der halluzinogene Torero
~   ~       ~            ~            ~       ~   ~
zurück zur Quellenseite
mit den Texten von Hesiod, Apuleius, Goethe und Joyce
und den Bildern von Botticelli (Primavera, Geburt der Venus)
und Raffael (Venus maritima als "Galatea")
 
Homerischer Aphrodite-Hymnus
 
Philipp Otto Runge : Die Zeiten : Der Morgen
 
archaische Kunst (aus dem "Perserschutt" der Akropolis): Herakles und Athene
Dionysos-Spiralen-Mosaik in Korinth
 
 eine Liste aller hier versammelten Bildergalerien und Kunstseiten
 
.
zurück                                                                           Seitenanfang