Feire Fiz : Quellen zum Thema "Schöpfung" und zum Weltbild des Mittelalters und der Antike
Johann Valentin Andreae : Chymische Hochzeit Christiani Rosencreutz Anno 1459 (originalsprachlich frühneuhochdeutsch, 1616)
 
Symbole, Graphiken und Übersetzungen im Text der Chymischen Hochzeit * zu den Quellen
 
Chym. Hochz.: Dies I. * Dies II. * Dies III. * Dies IV. * Dies V. * Dies VI. * Dies VII.
 
Dies VI.
O. BLI. TO. BIT. MI. LI.
KANT. I. VOLT. BIT. TO. GOLT.
SANITAS. NIX. HASTA.
F.I.A.T.
QUOD
Ignis : Aer : Aqua : Terra
SANCTIS REGUM ET REGINARUM NOSTR:
Cineribus.
Eripere non potuerunt.
Fidelis Chymicorum Turba
IN HANC URNAM
Contulit,
Anno.
1459 – Anker aus Sonne, Kreuz, Mond – Paracelsus Hohenh. Med. Dr. +++
Symbole, Graphiken und Übersetzungen im Text der Chymischen Hochzeit
 
Chym. Hochz.: Dies I. * Dies II. * Dies III. * Dies IV. * Dies V. * Dies VI. * Dies VII.
 
zu den Quellen:
     Hesiod, Botticelli, Apuleius, Raffael, Goethe: Geburt der VENUS * Phönix * Machandelboom
 °       Quellen zum Thema "Schöpfung" - griech. lat. hebr. sanskrit * Johannesevangelium
 -   °       Novalis: Die Lehrlinge zu Sais; Schelling: Die Weltalter; Runge: Der Morgen
 .   -   °       Jakob Böhme: AURORA oder Morgenröte im Aufgang
     .   -  °        Chrétien de Troyes/ Wolfram von Eschenbach: Parzival und der Gral
         .   -   °       Fama Fraternitatis (Rosenkreuzer-Urschrift von 1614)
             .   -   °       Meditation und Mantren * Anthroposophie-links
 
Das Hohe Lied: "Wo ist denn dein Freund hingegangen, du Schönste?", "Morgenröte im Aufgang"
 
Quellen zum "Phönix"-Motiv:
Metamorphoses 15: Die Lehren des Pythagoras, Kosmologie; der Phoenix
Der Foinix (Phoinix) im FusiologoV (Physiologus), Herodot (Hist.) über den ägyptischen Banu=Phoinix,
Plinius: Naturalis historia 10,2, Tacitus Annales 6,28, Pomponius Mela 3,83, Isidor von Sevilla, Etymologiae 12,7
Rgveda 10,81: Das Selbstopfer des Vishvakarman (All-Tat) in geflügelter Gestalt
Die Phönix-Verwandlung des "kleinen Sohns" im Machandelboom-Märchen
Wiedergeburt des Phönix ("fenis") aus dem Gral ("lapsit exillis")
 
emaille?!
zurück                                                Seitenanfang