Feire Fiz : Quellen zum Thema "Schöpfung" und zum Weltbild des Mittelalters und der Antike
Johann Valentin Andreae : Chymische Hochzeit Christiani Rosencreutz Anno 1459 (originalsprachlich frühneuhochdeutsch, 1616)
Symbole, Graphiken und Übersetzungen im Text der Chymischen Hochzeit
 
Chym. Hochz.: Dies I. * Dies II. * Dies III. * Dies IV. * Dies V. * Dies VI. * Dies VII.
 
Symbole, Graphiken und Übersetzungen
im Text der Chymischen Hochzeit Christiani Rosencreutz Anno 1459
des Johann Valentin Andreae (1616)
hier ins Netz gestellt durch Feire Fiz, Görlitz, zu Ostern 1999
Titelblatt der chymischen Hochzeit
Veröffentlichte Geheimnisse werden billig; und
das Entheiligte verliert alle Anmut.
 
Also: wirf nicht die Perlen vor die Säue, noch
streue dem Esel Rosen!
alle Planetensymbole in Einem 
 
Dieses Zeichen enthält alle Planetensymbole, manchmal von der Seite, wie z.B. das einer 4 ähnliche Jupitersymbol aus dem Kreuz und dem "linken Bein" der Figur (wenn man die rechte Seite als untere nimmt) oder das Marssymbol (wenn man das Zeichen um etwa 200° wendet) dessen Pfeilspitze blumig aufgebogene Widerhaken hat. Der Punkt gehört zum Sonnenzeichen. Saturn hat das Kreuz und das (vom Betrachter aus) "rechte Bein" dieses mondgehörnten Strichmännchens.
 
 
Hermes der Fürst.
Nach so vielen dem
Menschengeschlecht auferlegten Schädigungen
mit Gottes Ratschluß:
 
und mit dem Beistand der Kunst,
zur heilsamen Medizin geschaffen
fließe ich hier.
Trinke aus mir wer kann, wasche sich wer will:
trübe mich wer es wagt:
Trinket Brüder und lebt
1378, Geburtsjahr Christiani Rosencreutz
1378, Geburtsjahr Christiani Rosencreutz
 
Hie ligt begraben Venus die schön Fraw
... deren süße Frucht in wollüstigen Tropfen herunterthaut
Wan die frucht meines
baums wirt vollends
verschmelzen, werde ich
aufwachen und ein
muter sein eines
Konigs.
Die Planetensphären als Umschreibungs-Kugeln der fünf regulären platonischen Körper in Keplers Frühwerk
1459 – Anker aus Sonne, Kreuz, Mond – Paracelsus Hohenh. Med. Dr. +++
1000 4L.XI>.O+). P(aracelsus) h(ohenheimensis). m(edicinae) J(octor). +++
 
Höchste Wissenschaft bedeutet Nichts zu wissen.
Bruder Christian Rosencreütz,
Ritter vom goldenen Stein:
im Jahre 1459.
*            *       *   *   *       *            *
+ + +
°
Johann Valentin Andreae
Confessio Fraternitatis                               :                               Fama Fraternitatis
Chymische Hochzeit Christiani Rosencreutz
Symbole, Graphiken und Übersetzungen im Text der Chymischen Hochzeit
Index * hansz * Anthroposophie-links / Alchymie / Rosenkreuzer * Internationale Novalis-Gesellschaft
Rudolf Steiner: Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? / Theosophie * Ovid / Pythagoras: Phoenix
Islam: Koran-Suren * Moschee in Cordoba * Alhambra * Blake: The book of Thel * S.T. Coleridge: Kubla Khan
Novalis: Hymne / Astralis / Klingsohrs Märchen * Novalis / Schelling * J. Böhme: Morgenröte * Runge: Der Morgen
Das Hohe Lied: "Wo ist denn dein Freund hingegangen, du Schönste?" * Raffael: Disputa del Sacramento
Venus * Parzival / Gral * Mittelalter * Mr.Eckhart * Platon: Timaios * Aristoteles Metaphysik L
liber de causis * Anselm Cant./ Thomas Aqu.: IST Gott? * Mandalas * Machandelboom * Lebensbaum
Isenheimer Altar * Licht * Auferstehung * Physiologus: Phoinix, Einhorn & Löwe * Perlenlied * Schatzhöhle
Psalmen * Evangelien * Novalis: Hymne * Pfingsten * Apokalypse * Qumran * Engel * lapsit exillîs (Index)
 
Quellen zum "Phönix"-Motiv:
Metamorphoses 15: Die Lehren des Pythagoras, Kosmologie; der Phoenix
Der Foinix (Phoinix) im FusiologoV (Physiologus), Herodot (Hist.) über den ägyptischen Banu=Phoinix,
Plinius: Naturalis historia 10,2, Tacitus Annales 6,28, Pomponius Mela 3,83, Isidor von Sevilla, Etymologiae 12,7
Rgveda 10,81: Das Selbstopfer des Vishvakarman (All-Tat) in geflügelter Gestalt
Die Phönix-Verwandlung des "kleinen Sohns" im Machandelboom-Märchen
Wiedergeburt des Phönix ("fenis") aus dem Gral ("lapsit exillis")
 
* die bisherigen Rundbriefe
emaille?! an den Autor, Übersetzer und Herausgeber (Feire Fiz)
 
Chym. Hochz.: Dies I. * Dies II. * Dies III. * Dies IV. * Dies V. * Dies VI. * Dies VII.
 
zu den Quellen:
     Hesiod, Botticelli, Apuleius, Raffael, Goethe: Geburt der VENUS * Phönix * Machandelboom
 °       Quellen zum Thema "Schöpfung" - griech. lat. hebr. sanskrit * Johannesevangelium
 -   °       Novalis: Die Lehrlinge zu Sais; Schelling: Die Weltalter; Runge: Der Morgen
 .   -   °       Jakob Böhme: AURORA oder Morgenröte im Aufgang
     .   -  °        Chrétien de Troyes/ Wolfram von Eschenbach: Parzival und der Gral
         .   -   °       Fama Fraternitatis (Rosenkreuzer-Urschrift von 1614)
 
dom./ index / Rundbriefe
Altsprachen / Philosophie
Genesis 1-11 / Schatzhöhle Sanskrit / Rgveda / Vedânta
Mondnein: Aquar./ Musik Homer: Odyss./ Dionysos Psalmen / Hiob / Weisheit Upanishads / Yoga / Gîtâ
Feire Fiz: Lyrik / Mandala
Hesiod / Botticelli / Nietzsche
Elias/ Jes./ Jer./ Ez./ Daniel
Mahâbhârata / Râmâyana
Tannhäuser / Rheingold
Euripides: Bakchai / Philostr.
Hohes Lied / Lilie / Senfkorn
Buddha, Ajanta / Lao-tse
Wartburgkrieg / Tristan
archaisch: Herakles/ Athene
Mt.-/ Mk.-/ Lk.-/ Joh.-Evang.
Koran / Taj Mahal / Indien
Parzival / Parsifal: der Gral
Raffael: Philosophenschule
Gott ist Licht / Gott ist Liebe
arab.Schr./ Ghazzali / Sufis
Was ist Musik? / Licht?
Heraklit / Parmen./ Pythag.
1.Kor./ Eph./ Kol./ Hebr.-Br.
liber de causis / Der STEIN
Geist? / Sprache? / Zeit?
Platon: Timaios / Menon
Jakobus-/ Ps.Mt.-/ Nikod.-Ev.
Cordoba / Alhambra / Gaudi
Chym.Hochz./ Jakob Böhme
Aristoteles: Metaph./ Proklos
Perlenlied / Die Berufe Jesu
Mosaiken: Africa / Ravenna
Pascal / Leibniz: Monaden
Somn.Scip./ Plutarch: E/ Isis
Qumran / Apokal./ dies irae
Hos.Lukas / 9 Engelchöre
Kant: Raum, Zeit, Antinom.
Vergil: 4.Ekl./ Ovid: Flora
Marius Victorinus / Boethius
B.of Kells / Chartres: Rosen
Novalis / Schelling / Runge
Censorinus / Amor & Psyche
Anselm: Monolog./ Proslog.
Van Eyck / Isenheimer Altar
Xanadu / Kafka / Éluard
Physiolog./ Dame & Einhorn
Thomas Aqu.: Gottesbeweis
Honorius / Gervasius: otia
Rudolf Steiner: Theosophie
Phoenix / Machandelboom
Sphärenmusik / Sternbilder
mittelalterliche Weltkarten
 
Rundbriefe 2002 / 2003 / 2004 / 2005 / 2006 / 2007 / 2008 / 2009 / 2010 / 2011 / 2012/13 * emaille?!
~ ~ ~
zurück        Seitenanfang