Feire Fiz (Hans Zimmermann) : Quellensammlung : tehillîm (Psalmen) : misemôr le-dawid KT (Psalm 29)
Messianische Psalmen: 2, 45 und 110 * Schöpfungspsalmen: 8 und 19 – Die Himmel rühmen * 104 Großer Schöpfungspsalm
Passion 22 und 24 * 23 Der Hirte * 29 und 93 – Die Stimmen * 46 – Ich bin * 84 – Deine Wohnungen * 91 Die Versuchung
118 Eckstein * 121 und 139 – Gottes Wachheit * Schöpfungsjubel: 148 und 150 – Hallelujah * ICH BIN der ICH BIN
Qumran-Passionspsalm * Gesang der drei Jünglinge im Feuerofen * der Nasir Samson (Schimschôn)
  1. hâbû l- JHWH benê 'elîm
  1. enenkate tôi Kurioi huioi Theou          enenkate tôi Kuriôi huious kriôn
  1. afferte Domino filii Dei                       afferte Domino filios arietum
  1. Gebt ihm, JHWH, ihr Söhne Gottes,
 
        hâbû l- JHWH kâbôd wâ-°os
        enenkate tôi Kuriôi doxan kai timên
        afferte Domino gloriam et honorem
        gebt ihm, JHWH, Ehre und Macht;
 
  2. hâbû l- JHWH kebôd schemô                 hischettachawû l- JHWH             be-haderat-qodäsch
  2. enenkate tôi Kuriôi doxan onomati autou  proskunêsate tôi Kuriôi                en aulêi hagiai autou
  2. afferte Domino gloriam nomini eius           adorate Dominum                         in atrio sancto eius
  2. gebt ihm, JHWH, Ehre seines Namens,    werft euch nieder vor ihm, JHWH im Glanz (der) Heiligkeit!
 
 
  3. qôl JHWH °al-ham-mâjim              'el-hak-kâbôd hire°îm                 JHWH °al-majim rabbîm
  3. phônê Kuriou epi tôn hudatôn         ho Theos tês doxês ebrontêsen  Kurios epi hudatôn pollôn
  3. vox Domini super aquas                  Deus maiestatis intonuit              Dominus super aquas multas
  3. Stimme JHWHs über den Wassern, Gott der Ehre erdonnerte,         JHWH über Wassern, reichlichen,
 
  4. qôl JHWH bak-koach        qôl JHWH bä-hâdâr
  4. phônê Kuriou en ischui       phônê Kuriou en megaloprepeiai
  4. vox Domini in virtute           vox Domini in magnificentia
  4. Stimme JHWHs in Kraft,    Stimme JHWHs im Glanz,
 
  5. qôl JHWH schober 'arâsîm                wa-jeschabber JHWH 'ät-'aresê hal-lebânôn
  5. phônê Kuriou suntribontos kedrous    kai suntripsei Kurios tas kedrous tou Libanon
  5. vox Domini con fringentis cedros        et confringet Dominus cedros Libani
  5. Stimme JHWHs brechend Zedern,     und es brach JHWH die Zedern des Libanon;
 
  6. waj-jareqîdem kemô-°egäl               lebânôn       we-shirejon kemô bän-re'emîm
  6. kai leptunei autas hôs ton moschon ton Libanon  kai ho êgapêmenos hôs huios monokerôtôn
  6. et comminuet eas tanquam vitulum   Libani          et dilectus quemadmodum filius unicornium
  6. und er läßt sie hüpfen wie ein Kalb, Libanon und Sirjon wie den Sohn der Wildstiere;
 
  7. qôl JHWH chozeb lahabôt 'esch
  7. phônê Kuriou diakoptontos phloga puros
  7. vox Domini intercidentis flammam ignis
  7. Stimme JHWHs spaltend Flammen (des) Feuers;
 
  8. qôl JHWH jâchîl midebbâr                        jâchîl JHWH midebbâr qâdesch
  8. phônê Kuriou susseiontos erêmon             kai susseisei Kurios tên erêmon Kadês
  8. vox Domini concutientis desertum             et commovebit Dominus desertum Cades
  8. Stimme JHWHs läßt beben (die) Wüste,   beben läßt JHWH die Wüste Kadesch;
 
  9. qôl JHWH jecholel 'ajjâlôt                        waj-jächäship-je°ârôt
  9. phônê Kuriou katartizomenou elaphous     kai apokalupsei drumous
  9. vox Domini praeparantis cervos                et revelabit condensa
  9. Stimme JHWHs läßt kreißen Hirschkühe  und schält Wälder,
 
        û- be-hêkâlô  kullô 'omer kâbôd
        kai en tôi naôi autou pas tis legei doxan
        et in templo eius omnes dicent gloriam
        und in seinem Tempel – alle sprechen: "Ehre"
 
 10. JHWH lam-mabbûl jâschâb             waj-jeschäb JHWH mäläk le-°ôlâm
 10. Kurios ton kataklusmon katoikiei     kai kathietai Kurios basileus eis ton aiôna
 10. Dominus diluvium inhabitare facit     et sedebit Dominus rex in aeternum
 10. JHWH – über der Flut tronte er;      und es tront JHWH als König über (der) Ewigkeit;
 
 11. JHWH °os le-°ammô jitten                   JHWH jebârek 'ät-°ammô basch-schâlôm
 11. Kurios ischun tôi laôi autou dôsei          Kurios eulogêsei ton laon autou en eirênê
 11. Dominus virtutem populo suo dabit       Dominus benedicet populo suo in pace
 11. JHWH – Macht seinem Volk gibt er;    JHWH segnet sein Volk in Frieden.
 
    1. JHWH mâlâk                 ge'ût lâbesch                     lâbesch JHWH °os                      hite'assâr
  1. ho Kurios ebasileusen     euprepeian enedusato       enedusato Kurios dunamin            kai periezôsato
  1. Dominus regnavit            decorem indutus est          indutus est Dominus fortitudinem   et praecinxit se
  1. JHWH ist König,            in Hoheit gekleidet,           gekleidet ist JHWH in Macht,       umpanzert!
 
        'ap-tikkôn  tebel                                    bal-timmôt        
        kai gar estereôsen tên oikoumenên         hêtis ou saleuthêsetai
        etenim firmavit orbem terrae                   qui non commovebitur
        Ja: gefestigt ist das Erdenrund,                nie wird es wanken!
 
  2. nâkôn kiße'ak me-'âs                               me-°ôlâm 'âttâh
  2. hetoimos ho thronos sou apo tote            apo tou aiônos su ei
  2. parata sedes tua ex tunc                          a saeculo tu es
  2. Fest steht dein Thron von jeher,               von Ewigkeit her bist DU!
 
  3. nâshe'û nehârôt JHWH                   nâshe'û nehârôt qôlâm                              jishe'û nehârôt dâkejâm
  3. epêran hoi potamoi Kurie               epêran hoi potamoi phônas autôn
  3. elevaverunt flumina Domine            elevaverunt flumina vocem suam               elevaverunt flumina fluctus suos
  3. Erhoben die Ströme, JHWH,         erhoben die Ströme ihren Stimmenschall,  erheben die Ströme ihren Wogenschwall,
 
  4. miq-qolôt majjim rabbîm                  'addîrîm   mi-schebberê jâm                         'addîr bam-mârôm JHWH
  4. apo phônôn hudatôn pollôn                  thaumastoi hoi meteôrismoi tês thalassês        thaumastos en hupsêlois ho Kurios
  4. a vocibus aquarum multarum                mirabilis     elationes maris                             mirabilis in altis Dominus
  4. mehr als Stimmen der Wasser, reicher, gewaltiger, mehr als Brandungen des Meeres gewaltig in der Höhe ist JHWH!
 
  5. °edotäjkâ  nä'ämenû me-'od                       le-bêtekâ na'awâ-qodäsch JHWH               le-'oräk jâmîm
  5. ta marturia sou epistôthêsan sphodra          tôi oikôi sou prepei hagiasma Kurie             eis makrotêta hêmerôn
  5. testimonia tua credibilia facta sunt nimis      domum tuam decet sanctitudo                     domine in longitudinem dierum
  5. Deine Zeugnisse, getreu sind sie gar sehr!   Deinem Hause gebührt Heiligung, JHWH,   für die Länge der Tage!
 
Mendelssohns Vertonung von Psalm 93,4 im Elias (gegen Ende der ersten Hälfte)
 
Felix Mendelssohn Bartholdy: Psalm 93,4 im "Elias" (gegen Ende der ersten Hälfte)
mit einer erstaunlichen Modulationsstufung gleich zu Beginn des Motivs, einer harmonisch "begründeten" Rückung:
Baß, dann gemeinsam mit dem Tenor einen Halbstonschritt höher : "Doch der Herr":
Modulation vom Des-Moll am Ende von "Die Wasserwogen sind groß, sie brausen gewaltig", nun reduziert auf die bloße Des-As-Quinte (= Cis-Gis)
über eine chromatische Rückung aufwärts (D-7 = Fis-Moll-6) hin zur Subdominante Fis-Dur, wobei das obere D orgelpunktisch "liegenbleibt" (Fis-6);
Sopran: "Doch der Herr" (über dem Baß: "ist"), dann die drei Oberstimmen ("ist noch")  und schließlich alle gemeinsam: "größer in der Höhe":
vom Fis-Dur-Dreiklang (mit dem D-Querstand) zu einem durch die G-Basis zu G-7 verwandelten (scheinbaren) H-Moll, dann G-6 (=E-Moll-7),
das die folgende schrittweise absteigende D-Dur-Dreiklangs-Akkordreihe (auf der Dominantbasis A)  subdominantisch einleitet,
Auf diesem D setzt dann leicht variiert die Wiederholung des Motivs ein, nun allerdings einen Halbton höher, mit der beschriebenen modulatorischen Rückung,
also: von D-Dur, mit einer kleinen Kadenzwelle (A-Dur-Dominante, D-Dur-Schluß, erhaben-schweres G-Moll, D-Dur), über Es-7 (= G-Moll-6) zu As-7 (= C-Moll-6);
dann As-6 (= F-Moll 7) auf den Chorstimmen "ist noch", und schließlich die Es-Dur-Dreiklänge (über der Dominantbasis B) auf dem Fortissimo-Höhepunkt.
 
Der "Kniff" Mendelssohns bzw. seine ästhetische Inspiration beruht darauf, daß die Trübung der Subdominante (z.B. G-Dur als Subdominante zum D-Anfang der letzten Motivwiederholung) durch die beigefügte große Septime (Fis) eine Umdeutung der nachfolgenden (scheinbaren) Subdominanten-Subdominante (C-Moll-6) zur "tatsächlichen" Subdominante (As-Dur mit einer Trübung durch die große Septime G) des angezielten Es-Dur-Schlusses erlaubt. Dabei bilden die "liegenbleibenden" Querstände bzw. Sext- oder Septim-Ergänzungen Vermittlungsbrücken zwischen den mehrdeutigen Vierklängen, sodaß trotz der kühnen Schritte weniger der Eindruck schroffer Harmoniesprünge erscheint, als vielmehr eine Art Hinübergleiten durch sanfte Wandlungen und ohrenöffnende Wunder.
 
*       *       *
Psalmen 29 und 93
 
 zur viersprachigen Synopse - interlinear: Hebräisch / Septuaginta (griech.)  / Vulgata (lat.) /  deutsch – und zu den verwendeten Transkriptionen und Alphabeten: siehe die Einleitung zur Genesis
Psalmen 2 * 8 / 19 * 22 / 23 / 24 * 29 * 45 * 46 * 84 * 91 * 93 * 103 * 110 * 118 * 121 / 139 * 148 / 150
 
domum/ index * Evangelien * Gleichnisse * 1.Joh./ 1.Kor./ Eph./ Kol./ Hebr.-Brief * Apokalypse
Genesis 1-11: Schöpfung, Paradies, Sündenfall, Kain und Abel, Toledot Adam, Arche, Sintflut, Ende der Flut, Bund
Das Hohe Lied: "Wo ist denn dein Freund hingegangen, du Schönste?", "Morgenröte im Aufgang" * Qumran: Geburtswehen
Der Nasir Samson * Elias * Jesaja/ Jeremia/ Ezechiel / Daniel * Gesang der drei Jünglinge * Jona * Hiob 38-41
Sprüche 8,22 ff: Die Weisheit als Erstling der Schöpfung * Märchen: Von dem Machandelboom * Hesiod * Vergil
Meister Eckhart * Jakob Böhme * Franziskus: Blütenlegenden * Novalis: Hymne / Astralis * Runge: Der Morgen
Rgveda * Theophanie in der Bhagavadgîtâ * apokalyptische Suren des Koran * Sufi-Meister * Siebenstern (Lyrik)
Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken18 Bibelsprüche in dreistimmigen Chorsätzen * ICH BIN der ICH BIN
 
Inhaltsverzeichnis
 
Rundbriefe 2002 / 2003 / 2004 / 2005 / 2006 / 2007 / 2008 / 2009 / 2010 / 2011 / 2012
aktuelle Rundbriefe * emaille?!
 
zurück      Seitenanfang
 
Feire Fiz (Hans Zimmermann) : Quellensammlung : tehillîm (Psalmen) : misemôr le-dawid KT (Psalm 29)